Ein Kommunalunternehmen mit Energie

Die Stadtwerke Günzburg wurden zum 01.01.1999 als Eigenbetrieb der Stadt gegründet. Neben der Wasserversorgung und der Abwasserbeseitigung zählten der Betrieb der Tiefgarage Altstadt und des Waldbades von Anfang an zu den Aufgaben der Stadtwerke. Darüber hinaus engagieren sich die Stadtwerke schon seit einiger Zeit bei der Produktion von umweltfreundlichem Strom. Auf der Kläranalage wird das anfallende Klärgas mit Gasmotoren „verstromt“ und so etwa die Hälfte des benötigten Stromes selber erzeugt. Einige Photovoltaikanlagen liefern Sonnenstrom.

Stromproduktion der Stadtwerke

BHKW Kläranlage: 3 Gasmotoren mit insgesamt 200kW Leistung, Jahreserzeugung ca. 600.000 kWh
Photovoltaikanlagen: Gesamtleistung ca. 250 kWp, Jahreserzeugung ca. 230.000 kWh

Stromleitung im Gegenlicht

Strom- und Gasnetze

Seit dem Jahr 2013 sind die Stadtwerke Günzburg Miteigentümer der Strom und Gasnetze in Günzburg. Mit unseren Partnern LEW und Erdgas Schwaben wurden Netzgesellschaften gegründet, die Eigentümer der Netze sind. An diesen Gesellschaften sind die Stadtwerke zu 51% un die LEW bzw. die Erdgas Schwaben zu jeweils 49% beteiligt. Der Betrieb der Netze wurde rückverpachtet und erfolgt nach wie vor über die LEW bzw. die Erdgas Schwaben.

StromnetzGünzburg GmbH &Co.KG

Aufsichtsratsvorsitzender: Oberbürgermeister Gerhard Jauernig
Aufsichtsräte der Stadtwerke: Dr. Ruth Niemetz, Elmar Mannes, Mafred Proksch
Aufsichtsräte der LEW: Dr. Markus Litpher, Josef Wagner

GasnetzGünzburg GmbH &Co.KG

Aufsichtsratsvorsitzender: Oberbürgermeister Gerhard Jauernig
Aufsichtsräte der Stadtwerke: Stephanie Denzler, Helga-Springer-Gloning, Erhard Uhl
Aufsichtsräte der Erdgas Schwaben: Klaus Peter Dietmayer, Uwe Sommer